Welttag des Buches

Am 23. April ist der Welttag des Buches. Der von der UNESCO weltweit eingerichtete Aktionstag für das Lesen und die Kultur des Wortes wurde von unserer vierten Klasse mit einem Unterrichtsgang zur Buchhandlung Kuhn in Feucht begangen. Dort durften die Schülerinnen und Schüler zunächst stöbern, was unter den zahlreichen „Leseratten“ in der vierten Klasse auf große Begeisterung stieß. Anschließend erklärte Herr Kuhn, welche Tätigkeiten seine Arbeit als Buchhändler umfasst und wie sich Buchhandlung und Bücherei unterscheiden.
Zum Abschluss erhielt jedes Kind noch ein Buchgeschenk in Form des Fanrasyromans „Der geheime Kontinent“, der in der Folgewoche als Klassenlektüre gelesen wurde.
Vielen Dank dafür!