Unterrichtsgang zum Industriemuseum in Lauf

Ein besonderes Highlight in diesem Schuljahr war der Besuch des Industriemuseums in Lauf mit einer museumspädagogischen Führung.
Die dritte bzw. vierte Klasse wählten das Thema „Voll viel Kraft – Zahnrad, Flaschenzug und co.“.
An Experimentierstationen erforschten wir gemeinsam das Thema Mechanik und ließen so einige Kräfte auf uns wirken. Dabei klärten sich Fragen wie „Warum hat ein Zahnrad Zähne?, Wie kann man mit geringer Kraft schwere Arbeit verrichten?“ und „Was kann ein Flaschenzug?“.


Im Anschluss an unsere Forschungsergebnisse erkundeten wir noch die wasserbetriebene Mühle, die eigens für uns in Betrieb gesetzt wurde.

Die erste und zweite Klasse wählten das Programm „Das kleine Gespenst – Entdeckungsreise durch die Fabrik“. Im Museum ging das kleine Gespenst aus Otfried Preußlers Kinderbuch um und zeigte den Schülern viele interessante Dinge auf dem Museumsgelände. Als Erinnerung an diesen Ausflug wurde zum Schluss noch ein Marionetten-Gespenst gebastelt, das die Kinder mit nachhause nehmen durften. Ein weiterer Höhepunkt war das Spielen auf dem Wasserspielplatz, der dank des guten Wetters genutzt werden konnte.