Einmal etwas anderer Sportunterricht an unserer Schule

Die Schüler unserer Schule dürften sich am vergangenen Donnerstag nicht schlecht gewundert haben. Denn ihre Turnhalle hatte sich wie von Geisterhand in einen Minigolf-Parcours verwandelt!
Verantwortlich dafür war Frau Jobst, die zusammen mit ihren Drittklässlern ein Turnier vorbereitet hatte.
Aus Bänken, Seilen, Kästen und Matten wurden 12 Bahnen aufgebaut, so dass ein umfangreicher Minigolfparcours entstand, der sich sehen lassen konnte. Jeweils eine Stunde stand nun den einzelnen Klassen zur Verfügung, um die einzelnen Bahnen zu durchlaufen.
Dabei betreuten die Drittklässler jeweils eine Station, erklärten diese wenn nötig und überwachten die korrekte Spielweise.

Der Spaß an den einzelnen Stationen war bei allen Kindern sehr groß. Natürlich wurde auch wieder sportlich darum gekämpft, die besten Ergebnisse zu erzielen.
Vielen Dank nochmals an Frau Jobst.
Mit so viel Übung können die Kinder im Frühjahr sicherlich zum „echten“ Minigolf antreten.

S. Schmidt